Hofgarten Ansbach - ein barockes Juwel

orangerie-im-hofgarten-ansbach.jpg
Datum:    13.06.20
  In diesem Zeitraum buchbar!
Zeit:    16:00 Uhr
Dauer:    1 Stunde
Teilnehmer:    Bis 30 Personen

Begegnen Sie der fast 500-jährigen Gartentradition im Hofgarten der Ansbacher Markgrafen. Lassen Sie sich begeistern vom Kräutergarten, benannt nach Leonhart Fuchs, einem markgräflichen Leibarzt und Namensgerber der Fuchsie, der bunten Vielfalt von Frühjahrs- und Sommerblumen des Parterres und der über 150 Kübelpflanzen vor der schlossähnlichen Orangerie. Genießen Sie den Duft der Zitronen-, Pomeranzen-, und Lorbeerbäume.

Spazieren Sie außerdem in der einzigartigen Linden-Doppel-Allee, entdecken Sie die Stelle, an der Kaspar Hauser 1833 Opfer eines Attentats wurde und lassen Sie die einmalige Kulisse der Ansbacher Rokoko-Festspiele auf sich wirken.

Loading...