„Geschichte(n) im Grünen : Des Königs Garten - des Bürgers Park“

Datum:    01.02.22 - 31.12.22
  In diesem Zeitraum buchbar!
Zeit:    13:30 Uhr
Dauer:    1,5 Stunden

Ein ganz besonderer Park, das ist der Hain am Rand der Altstadt Bamberg. Kommen Sie mit zu diesem unterhaltsamen Spaziergang!

Der Auwald an den Ufern der Regnitz wurde bereits am Anfang des 19. Jahrhunderts unter Max I. Joseph im naturnahen Stil eines englischen Landschaftsgartens umgestaltet.

Seit den Zeiten der bayerischen Könige zieren nun u. a. kleine Tempelchen die von Buchen und Eichen geprägte „grüne Lunge“ der Welterbestadt. In ihrem Schatten lässt sich bei jeder Witterung trefflich lustwandeln, beobachten und erzählen.

Freiraum und Kulturlandschaft
Der „Kini“ Ludwig II grüßt Sie dabei persönlich von seinem Podest. Die Geschichte(n) seines Hauses sind eng mit Bamberg und dem Park verknüpft - so sind illustre Besucher und kleine Anekdoten Thema dieser Führung.

Beim Schlendern verschmelzen dabei Kultur und Geschichte des Welterbes mit fränkischer Naturschönheit.

Wir zeigen Ihnen in ca. 1,5 Stunden romantische Landschaftsbilder an den glitzernden Wassern der Regnitz; Hinter Efeu umrankten Eichen des alten Auwaldes öffnen sich weite Wiesen, das Spiel von Licht und Schatten belebt die Sinne: Spüren Sie die raue Rinde alter Baum-Monumente. Vielleicht sehen Sie an einer der sechs Stationen auch eines der Tiere des Hains wie das possierliche Eichhörnchen.

Loading...