Die Erfolgsgeschichte der Bamberger Gärtner. Von Süßholz, Mussärol und Zwiebelsamen.

1745622_suessholz-mussaerol-und-schdadsinaeri-bild.jpg
Datum:    24.08.19
Zeit:    14:30 bis 16:30 Uhr

Seit dem Mittelalter kultivieren die Bamberger Gärtner den sandigen Boden östlich der Regnitz: im Laufe der Zeit entwickelten sich Spezialitäten wie „Bamberger Hörnla“, Süßholz und die birnenförmigen Zwiebeln. Durch den florierenden Export einiger Produkte, wuchs die Gärtnerszunft zur größten der ganzen Stadt heran. Ihre Häuser prägen bis heute den eher unbekannten Teil des Weltkulturerbes: Bambergs einzigartige Gärtnerstadt.

Loading...