Rechtlergarten Heidelheim

planzstueck_luftbid2a.jpg

Historische Gartenanlage auf dem Dorfanger

In Heidelheim gibt es einen ganz besonderer Gartenschatz, der tief in der Geschichte der Kulturlandschaft verankert ist: Mitten in diesem traditionellen Rundangerdorf blüht und grünt der „Rechtlergarten“, eine gemeinschaftliche Gartenanlage, die schon seit 1750 besteht. Einst hatten die Heidelheimer dort das Recht, auf „Pflanzstücken“, die ihnen nach Hofgrößen zugeteilt waren, ihre Feldfrüchte vorzuziehen. Heute ist der Garten ein grünes Schmuckstück im Ort. Denn die ganze Dorfgemeinschaft kümmert sich liebevoll um dieses historische Stück Gartenkultur, in dem eine fröhlich-bunte Blumenvielfalt, Gemüse und Obst wächst. Noch immer bewirtschaften auch „Rechtler“ ihre zugeteilten Parzellen und bereichern das Bild mit ihren Nutzbeeten. Das idyllische Dorf hat aber noch mehr zu bieten. Machen Sie sich auf einen Rundgang zu den vielen historischen Bauernhäusern, dem naturnahen Dorfweiher, den Streuobstwiesen am Ortsrand und genießen Sie die wunderschönen Aussichten in die beeindruckende Landschaft. Vielleicht kosten Sie ja auch noch den Fichtelgebirgs-Rotwein, den die Heidelheimer jedes Jahr gemeinschaftlich keltern.

  • 500 m2
  • Eintritt frei
  • Parkmöglichkeiten in fußläufiger Nähe
gemeindegarten_dahlien_2017.jpgokt_dorfteich_herbst20_2.jpgheidelheim_dorfgemeinschaftsgarten_buettner.jpggemeindegarten_sonnenblumen_2017.jpg
Loading...