Rabelsdorf

rabelsdorf_pfarrweisach.jpg

Haßbergdorf mit Auszeichnung

Das malerische Dorf in den Haßbergen liegt etwas abseits in einer Talmulde. Ein Abstecher dorthin lohnt sich, denn der ganze Ort ist von einer freundlich bunten Gartenlandschaft durchzogen, die im Sommer für ein wahres Blumenmeer sorgt. Zusammen mit den schmucken Fachwerk- und Sandsteingebäuden präsentiert sich Rabelsdorf mit einem idyllischen fränkischen Ortsbild, auf das die Dorfgemeinschaft besonders stolz ist. Der Ort wurde 1993 im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft – unser Dorf soll schöner werden“ mit einer „Bundes-Goldmedaille“ ausgezeichnet. Das günstige Klima liefert reichen Ertrag auf den Obstwiesen rund um den Ort. Auf der Kirchweih am ersten Sonntag im September können Sie die regionalen Spezialitäten Rabelsdorfs genießen. Eine Wanderung rund um Rabelsdorf führt Sie zum „Diebskeller“, eine monumentale Felsengruppe, die sich ganz in der Nähe des Dorfes erhebt. Für einen größeren Spaziergang können Sie sich auf den Weg in die nahe gelegenen „Burgenorte“ Altenstein und Lichtenstein machen.

  • 10 ha
  • Parkplätze direkt am Objekt oder in der Nähe
  • Gastronomie direkt am Objekt oder in der Nähe
  • Eintritt frei

Loading...