Klostergarten Rothenburg

rothenburg_klostergarten.jpg

Kräuterduft und himmlische Ruhe

Einst unterhielten die Rothenburger Dominikanerinnen hier ihren Heilkräutergarten, den sie wohl nach den Lehren der Hildegard von Bingen pflegten. Und auch wenn im Kloster mittlerweile das Rothenburger Reichsstadtmuseum beheimatet ist, so hat sich der Garten innerhalb der Mauern bis heute eine ganz besondere, ruhige, klare und harmonische Atmosphäre bewahrt. Inmitten des quirligen Stadtbildes Rothenburgs lädt die Anlage zum Durchatmen und Durchschnuppern ein, denn rund zwanzig Heilkräuter sind hier mit Namen beschrieben und halten die Erinnerung an die Geschichte des Gartens wach. Der Klostergarten ist eine Oase der Ruhe, die zum Abschalten und Entspannen einlädt.

  • Größe: 3.500 qm
  • Parkplätze direkt am Objekt oder in der Nähe
  • Gastronomie direkt am Objekt oder in der Nähe
  • Eintritt frei
Loading...