Botanischer Garten der Universität Würzburg

botanischer-garten-wuerzburg.jpg

Eine Reise durch die Kontinente

Auf in die Prärie! Und danach noch einen Abstecher in die Tropen! Wenn Sie die Vegetationszonen der Erde entdecken möchten, müssen Sie nicht allzu weit reisen. Im Botanischen Garten Würzburg finden Sie 10.000 Pflanzenarten aus allen Kontinenten, die in Gewächshäusern und Freianlagen so gezeigt werden, wie es ihrem natürlichen Lebensraum entspricht. Auf einem ehemaligen Lehmgrubenhang im Süden Würzburgs entstand 1960 der Botanische Garten der Universität, der durch seine abwechslungsreiche Gliederung die unterschiedlichen Themenbereiche reizvoll präsentiert.

Feucht-warme Glashäuser laden in tropische und subtropische Gefilde ein und in speziellen Abteilungen können Sie sich unter anderem über Nutz-, Zier- und Arzneipflanzen informieren. Der Botanische Garten erfüllt vielfältige Aufgaben in Forschung und Lehre und bietet außerdem ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm.

  • 9 ha Freiland, 2.500 qm Gewächshausfläche
  • Parkplätze direkt am Objekt oder in der Nähe
  • Eintritt frei

Loading...