Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau

lehr--und-versuchsgaerten_veitshoechheim.jpg

Lehr- und Versuchsgärten Veitshöchheim

Was 1902 in der ehemaligen Sommerresidenz, dem Veitshöchheimer Rathaus, in kleinem Rahmen begann, ist heute eine überregional bekannte Anlage am Rande der Stadt. Die Landesanstalt ist die erste Adresse für gärtnerische Versuchsfelder und wird von Fachpublikum und Freizeitgärtnern gleichermaßen geschätzt. Das Gelände präsentiert sich als großer Garten, der die einzelnen Themenfelder in die gesamte Gestaltung einbezieht. Gartenfreunde und Studierende finden dort eine Fülle von Anregungen und Beispielen für Staudenpflanzungen, Fassadenbegrünungen, Sitzplatzgestaltungen, Wassergarten, Wintergärten und viele Bereiche mehr. Botanisch interessierte Besucher werden sich über 2500 Pflanzenarten aus den verschiedenen Lebensbereichen freuen, die zu jeder Jahreszeit für schöne Gartenbilder sorgen. Einen Blick hinter die blühenden Kulissen können Sie jeden ersten Sonntag im Juli werfen, wenn die Landesanstalt zum jährlichen Tag der offenen Tür einlädt.

  • 12 ha
  • Parkplätze direkt am Objekt oder in der Nähe
  • Eintritt frei
Loading...